Versand
Die zum größten Teil tiefgefrorene Ware wird nach dem Schockfrosten zu versandfertigen Einheiten zusammengestellt.
Auch hier erfolgt noch einmal ein
letzter prüfender Blick, bevor die
Ware freigegeben und dann in das
Gefrierlager verbracht wird.
Durch entsprechende Kenn-
zeichnung ist die Rückverfolgbarkeit
jederzeit gewährleistet.

Schon bei der Einlagerung werden die möglichen Liefertermine für unsere Kunden bedacht. 

Auch kurzfristig eingehende  Aufträge können schnell 
realisiert werden, nicht zuletzt auch aufgrund der „kurzen 
Wege“ in Verwaltung, Disposition und Lager.